Aktuelles

Entscheidungsverfahren läuft weiter

Die Entscheidung für einen Käufer der rund 150 Hektar großen Fläche des ehemaligen Militärflughafens „Javelin Barracks“ ist noch nicht gefallen. Parallel zum Abstimmungsprozess wird bereits der Kaufvertrag mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) vorbereitet.

Wettbewerbliches Verfahren geht in finale Phase

Die Investorensuche für die rund 150 Hektar große Fläche des ehemaligen Militärflughafens „Javelin Barracks“ verläuft weiter nach Plan. Eine Entscheidung wird bis zum Ende der Sommerferien erwartet.

Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung für Flächennutzungsplan verlängert

Aufgrund der eingeschränkten Zugänglichkeit des Rathauses kann der Entwurf für die 61. Änderung des Flächennutzungsplans noch bis zum 15. Juni 2020 eingesehen werden.

Entwurf für Änderung des Flächennutzungsplans liegt vor

Das wettbewerbliche Verfahren zum Verkauf des rund 150 Hektar großen Areals auf der Liegenschaft „Javelin Barracks“ läuft weiter nach Plan. Parallel startet die Gemeinde Niederkrüchten bald die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zur Ausweisung des Areals als Gewerbefläche.

Reger Austausch zur Entwicklung des ehemaligen Militärflughafens

Rund 200 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der EGE Geschäftsführung und kamen am 23. Januar 2020 zur ersten Informationsveranstaltung in Niederkrüchten.

EGE lädt zur Bürgerinformationsveranstaltung in Niederkrüchten ein

Am 23. Januar 2020 informiert die EGE über die geplante Entwicklung eines Gewerbe- und Industriegebietes auf der Liegenschaft der ehemaligen "Javelin Barracks" sowie den weiteren Prozess.

Europaweite Ausschreibung für Industrie- und Gewerbefläche erfolgt

Der nächste Schritt für die Umsetzung der Nachfolgenutzung der Liegenschaft „Javelin Barracks“ ist getan!